Meine Werkzeuge
Xedos Community  



 

Frontlautsprecher

Aus Xedos-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Format der Lautsprecher

Prinzipiell passen in die vorderen Türen Lautsprecher des Formats 165mm. Problematisch ist dabei höchstens das Kunststoffteil, das unter den Türverkleidungen auf das Türblech montiert ist. Die originalen Lautsprecher sind nämlich im Durchmesser geringfügig kleiner und haben im Gegensatz zu handelsüblichen Lautsprechern keine Vierloch-Befestigung, sondern werden nur mit drei Schrauben befestigt.

Außerdem sind die Werkslautsprecher nicht so tief wie Standard-Lautsprecher. Somit kann es Probleme beim Herablassen der Seitenfenster geben. Man kann also spezielle Lautsprecher verwenden, welche besonders flach sind, also über eine geringe Einbautiefe verfügen. Alternativ ist im nächsten Abschnitt eine Möglichkeit erklärt, wie man auch Lautsprecher mit einer Standard-Einbautiefe verwenden kann.

Einbau

Wie schon erwähnt, sind die Werkslautsprecher etwas kleiner im Durchmesser als 165mm. Hier muss also ein bisschen nachgearbeitet werden. Auch müssen neue Bohrungen gemacht werden, da hier nur drei Bohrungen ab Werk gemacht wurden, i. d. R. allerdings vier nötig sind.

Alternativ kann man sich aber auch aus MDF (Mitteldichte Faser-Platte) passende Adapter für die neuen Lautsprecher bauen. Es bieten sich 19mm dicke MDF-Platten an, durch die der Lautsprecher im gleichen Abstand zur Türverkleidung sitzt, wie bei der Original-Konstruktion. Unter "weiterführunde Links" findet man das Schnittmuster als PDF-Datei. Dieses lässt sich dann später auf die MDF-Platten übertragen. Das Muster ist so geschnitten, dass an Türblech und Türverkleidung keinerlei Nacharbeiten notwendig sind.

Es ist aber unbedingt darauf zu achten, dass die festgeschraubte MDF-Platte zum Blech hin noch ordentlich luftdicht abgedichtet werden muss. Das kann z. B. mit Silikon geschehen, alternativ kann auch streichbare Dämmmasse genommen werden.

Mdf-platte.jpg

Außerdem ist es ratsam, die MDF-Adapter mit einer Holzschutzlasur zu streichen um sie so gegen das Regenwasser, welches in der abläuft, zu schützen. Denn das Material saugt im unbehandelten Zustand Feuchtigkeit auf und setzt unter Umständen auch Schimmel an.

Um die selbst Lautsprecher vor Wasser zu schützen, kann man aus Folie ein kleines "Dach" bauen, welche zwischen Türblech und MDF-Adapter zu befestigt werden, dass sie ins Türinnere reichen und den Lautsprecher so schützen. Dabei sollte die Folie aber weder zu stramm noch zu locker verbaut werden, da es sonst zu ungewollten Nebengeräuschen kommen kann.

Weiterführende Links



©2013-2019 Xedos-Community www.xedos-community.de Xedos-Wiki wird gehostet bei ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider