Meine Werkzeuge
Xedos Community  



 

Dämmung

Aus Xedos-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
icon4.gif Betrifft:
• Xedos 6, 1992-1994
• Xedos 6, 1994-1999

Die teuersten und besten Lautsprecher bringen nichts, wenn das Blech oder die Verkleidungen permanent mitschwingen und so ungewünschte Nebengeräusche erzeugen. Das kann man verhindern, in dem man entprechende Stellen mit Hilfe von Bitumendämmmatten zum Schweigen bringt.

Türen

Man benötigt pro Tür ca. 7 bis 9 Dämmmatten im Format von etwa 20x40cm.

Praktischer Nebeneffekt: die Tür fällt so gedämmt mit einem derart satten Plopp ins Schloss.

Dazu entfernt man zuerst die Türverkleidungen.


Der Zapfen in der Mitte der Tür, der die Türverkleidung hält, muss abgeschraubt werden:

Daemm1.jpg
Daemm2.jpg
Nun muss man auch mühsam die transparente Plastikfolie entfernt, die den Innenraum vor Wasser schützt, kann man zur Tat schreiten. Aber Vorsicht: diese schwarze Klebemasse, mit der die Folie geklebt ist, ist wirklich zäh und unangenehm. Einmal auf den Händen, hat man eine Weile zu tun, das Zeug wieder runter zu kriegen. Man sollte dafür einen Spachtel oder ähnliches zu Hilfe nehmen.
Daemm3.jpg
Daemm4.jpg
Daemm7.jpg
Nimmt man auch noch den Lautsprecher heraus, kann man besser arbeiten und die Dämmmatten leichter in den Türen anbringen. Dazu muss allerdings gleich der gesamt Kunststoffhalter abgenommen werden, der gemeinerweise ebenfalls mit diesem schwarzen Klebezeug abgedichtet ist.


Daemm9.jpg
Ganz wichtig ist selbstverständlich die Reinigung des Blechs. Dieses ist mit den Jahren ziemlich dreckig geworden und bedarf gründlicher Reinigung, damit die Dämmmatten gut haften können. Bevorzugt sollte man nach einer Vorreinigung mit Wasser zu Reinigungsbenzin greifen. Ansonsten eignet sich Glasreiniger, welcher bei leichterer Verschmutzung auch ausreicht.
Daemm10.jpg

Und nun geht es an die eigentliche Arbeit. Die Bitumendämmmatten müssen durch die Öffnungen in die Türen eingeführt und vorsichtig positioniert werden. Sie sollten am Ende komplett flächendeckend verklebt sein. Wichtig: die komplette Fläche jeder Dämmmatte ordentlich und f



©2013-2018 Xedos-Community www.xedos-community.de Xedos-Wiki wird gehostet bei ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider