Meine Werkzeuge
Xedos Community  



 

Centerspeaker

Aus Xedos-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
icon4.gif Betrifft:
• Xedos 6, 1992-1994
• Xedos 6, 1994-1999

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Centerspeaker?

Man kennt Centerspeaker (zu deutsch Mittenlautsprecher) aus dem Home-HiFi-Bereich von den heute üblichen 5- oder 6-Kanal Surround-Anlagen. Im Auto sind diese Lautsprecher eher selten anzutreffen. Der Centerspeaker wird meist über einen Signalprozessor (DSP) betrieben, der aus dem Signal der vorderen linken und rechten Lautsprecher eine Art "Mittelding" generiert. Der Effekt ist, dass die räumliche Darstellung der Musik verbessert wird. Im Auto hat es weiterhin den Vorteil, dass die sogenannte Bühnenabbildung nach vorne verschoben werden kann. Extrem ausgedrückt heisst das, dass die Musik nicht mehr - wie bei schlechten Anlagen - von hinten kommt, oder - wie bei normalen Anlagen - aus den Türen, sondern so scheint, als spiele die Musik auf der Motorhaube.

Merke: in einem Konzert steht man auch nicht mit dem Rücken zur Bühne!


Nutzung des Centerspeaker im Xedos

Verwendung über Front-System

Den mittleren Lautsprecher in der Mitte des Amaturenbrettes kann man an die zwei vorderen Lautsprecher anschließen. Entweder an der Minus-Leitung des linken und Plus-Leitung des rechten Lautsprecher oder umgekehrt.

Siehe dazu auch unten im Kapitel "Unterschiede Serie 1 und Serie 2".


Verwendung für eine Freisprecheinrichtung

Den im Xedos 6 ggf. werksseitig verbauten Centerspeaker könnte man auch an eine Freisprecheinrichtung anschließen, welche für die Verwendung eines eigenen Lautsprechers geeignet ist und nicht an ein Radio angeschlossen wird. In der Regel werden solche an einen der Frontlautsprecher angeschlossen, so dass die Stimme einseitig ertönt, was sich durch den Anschluss des Centerspeaker beheben lässt.


Verwendung mit Spezialweiche

Die Firma Intertechnik bietet mit ihrer Spezialweiche CW/CENTER100 eine Weiche an, mit der man Car-HiFi-Systeme einfach und ordentlich um einen Center-Lautsprecher erweitern kann und die sich an die vorhandene Anlage anpassen lässt.

Von der Weiche gibt es auch einen Schaltplan:


Intertechnik1.gif


L1 = 2.70mH; LU43; 0.70*
L2 = 0.33mH; LU32; 0.41*
C1 = 68µF Elko r. 100Vdc
R1 = 1.00* / 10Watt
R2 = 1.50* / 5Watt
R3 = 2.70* / 5Watt
R4 = 3.30* / 5Watt
R5 = 15.0* / 5Watt
R6 = 2.70* / 5Watt
R7 = 3.30* / 5Watt
R8 = 15.0* / 5Watt


Abm. L, B, H [mm]: 150 x 90 x 51

Nennbelastbarkeit: Pn = 120 Watt

Anschlußimpedanz: Zn = 4*

Trennfrequenzen: ft1 = 400Hz, ft2 = 4000Hz


Intertechnik2.gif


Unterschiede Serie 1 und Serie 2

Serie 1

Bei Serie 1 wurde der Centerspeaker meist serienmäßig ab Werk verbaut. Mazda hat es sich hier sehr einfach gemacht und den Centerspeaker einfach nur innerhalb des Kabelbaums an Minus (-) des vorderen linken und Plus (+) des vorderen rechten Lautsprechers geklemmt:


CenterX6S1Schaltplan.gif


Serie 2

Mit der Modellpflege zur Serie 2 hat Mazda die einfache Schaltung wie zuvor beschrieben gegen eine sicherlich bessere Lösung mit einem separaten Verstärker bzw. Digitalen Klangprozessor (DSP) ausgetauscht, welcher aus den kompletten Signalen der beiden beiden vorderen Kanäle ein geeignetes Mittensignal generiert. Allerdings wird dieser Verstärker / DSP möglicherweise nicht mit dem originalen Serie-1-Radio oder einem Radio aus dem Zubehör funktionieren, da er eine zusätzliche Steuerleitung benötigt, deren Funktion im Xedos-Schaltplan leider nicht näher beschrieben ist.


CenterX6S2Schaltplan.gif



©2013-2017 Xedos-Community www.xedos-community.de Xedos-Wiki wird gehostet bei ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider